Frequently Asked Questions (Häufig gestellte Fragen)

Quantencoaching.de

Prof. Dr. Gela Weigelt

Frequently Asked Questions

(Häufig gestellte Fragen)

F: Ist QuantenCoaching Psychotherapie?

A: Nein! In der Psychotherapie soll das Ich stabilisiert werden, das Ego gesunden und der Verstand und die Gefühle geklärt werden. Beim QuantenCoaching ist es ganz anders:Das Ich (lat. ego wird als Illusion des Verstandes entlarvt. Das Wirkliche kann man nur durch das Illusorische erkennen. Zuerst muss die wahre Natur der Realität (lat. res = das Ding und reri = meinen/glauben) erkannt werden - und dabei sind die alten Weisheitslehren und die moderne Physik sehr hilfreich -, erst dann kann man das Ich als etwas Eingebildetes erkennen. Nur ein Mensch, der sein Ego als mentales Konstrukt (Mind) erkannt hat, kann sein Leben meistern und glücklich und zufrieden werden. Der ganze Weg zum Göttlichen – zum Absoluten – muss unweigerlich durch dieses Gelände des Ego hindurchführen um zum Zentrum, zur Quelle zu gelangen: Seele ist ein schönes Wort für das Selbst, die eine Wahrheit.


F: Was ist die Seele?

A: Jedenfalls nicht die Psyche der heutigen Psychologie. Die Seele ist der Aspekt, die Dimension des Göttlichen, des Absoluten in jedem Menschen. Wenn die Seele Zugang zu ihrer Quelle gefunden hat, lösen sich allesogenannten psychischen Probleme auf.


F: Wie geht das QuantenCoaching methodisch vor?

A: So wie der Jnana-Yoga, der Yoga der Erkenntnis. Wenn die Natur des Verstandes (mind) enttarnt wurde, dann ist Zeugen-Bewusstsein da. Das Bewusstsein muss aus seinem Under-cover-Modus erweckt werden! Klarheit ist nur möglich, wenn das Denken aufhört – Stille ist nur ohne Denken möglich. Der erwachte Mensch bleibt als reines Bewusstsein „übrig“, wenn die Identifikation mit den Gedanken aufhört. Je bewusster ein Mensch wird, desto weniger Gedanken können in ihn eindringen - sie ziehen an ihm vorbei. Bewusstsein ist eine stärkere Energie als Gedanken. Bewusstheit ist für das Denken wie Feuer – es wird ein Licht entzündet und die Dunkelheit verschwindet. In diesen Raum jenseits des Verstandes hat Schmerz noch nie Eingang gefunden. Wer seine Seele gefunden hat, hat sein wahres Zuhause entdeckt und verschmilzt mit ihm.